Eine Bootspolitur lässt das Gelcoat in neuem Glanz erstrahlen und erhöht wie in der Kfz-Branche den Verkaufswert. Einen gewissen Pflegeaufwand zum Werterhalt sollte jeder Bootseigner investieren oder bei Bedarf Profis in Auftrag geben. Für ein gutes Ergebnis werden ausreichend Arbeitsplatz, eine spezielle Politur, eine Poliermaschine, Baumwolltuch, viel Geduld und Ausdauer benötigt. Vor dem Boot polieren sollte eine gründliche Reinigung der Oberfläche erfolgen. Die Reinigungsmittel dürfen nicht das Gelcoat angreifen oder aufrauen (Scheuermittel). Die großen ebenen Flächen am Boot polieren Sie mit der Poliermaschine. Alle anderen Stellen sind per Hand zu polieren. Ein großer Unterschied ist bereits nach dem ersten Gang mit der Poliermaschine zu erkennen. Der zweite Durchgang mit einer anderen Politur erzeugt dann den gewünschten Hochglanz Effekt. Zur Versiegelung der Oberfläche und somit für einen längeren Hochglanz Effekt ist noch ein Wachs aufzutragen und zu polieren. Nach einigen Stunden werden Sie das perfekte Ergebnis an Ihrem Boot sehen. Gern übernehmen wir in unserer Werkstatt diese Arbeiten für Sie. Für ein konkretes Angebot muss das Boot in der Marina Wesenberg vor Ort sein. Eine Gelcoat Reparatur von beschädigten Stellen ist vor der Bootspolitur in der Werft ebenfalls möglich.