Ein trockener Bootsstellplatz für den Winter ist in unserem Hallenlager verfügbar. Hier finden im Winter Boote einen Platz mit einem Gesamtgewicht von maximal 20 Tonnen. Ein Stellplatz für Boote im Hallenlager ist rechtzeitig vom Eigner zu reservieren. Jedes Boot wird ausschließlich durch unsere Mitarbeiter eingestellt. Eigenständige Arbeiten am Schiff im Bootslager sind nicht möglich. Reparaturen, Anstriche und Einwinterung der Boote übernimmt gern unser erfahrenes Werkstattteam. Für den Einlagerungszeitraum muss jeder Eigner sein Schiff selbst versichern. Das Bootslager ist ganzjährig für die Einlagerung von Wohnwagen, Motorboote und Trailer geeignet. In der Hauptsaison (Mai – September) sind wir 7 Tage in der Woche anzutreffen und können Ihr Eigentum unkompliziert tages-, wochen- oder monatsweise einlagern. Den Preis für einen Stellplatz unterbreiten wir Ihnen gern. Im Zeitraum von Oktober bis April wird ein Wintervertrag über einen Bootsstellplatz abgeschlossen. Den Zeitraum und die Folge der Ein- bzw. Auslagerung der Boote bestimmt der Hafenmeister; es sind jedoch vorherige Terminvereinbarungen möglich. Sollen Boote außer der üblichen Zeit und Reihenfolge ausgelagert werden, wird nach Umständen und der Auswirkung, die durch Umtransport der betreffenden Boote entstehenden Kosten dem Verursacher in Rechnung gestellt. Für einen reibungslosen Ablauf ist 14 Tage im Vorfeld ein Termin zu vereinbaren. Bei der Übernahme durch den Kunden müssen die bis zu diesem Zeitpunkt angefallenen Kosten ausgeglichen sein. Fremdfirmen wird der Zutritt im Bootslager generell verweigert. Gern erstellen wir ein konkretes Angebot für einen Bootsstellplatz mit Bootsservice.

Anfrage Preise Winterlager